"...a powerful link between reality, fantasy and desire." 
Dr. Farshim about Sven Hagolani

 

 

Hi, I am Sven. I believe in the good in nature, in love and serenity.

 

Sven Hagolani wurde in den 1970er Jahren von seinen Vater an die Fotografie herangeführt. Neben der Musik, Sven spielte als Teenager Schlagzeug, wurde die Fotografie zu seinem künstlerischen Ausdrucksmittel. Mit 13 Jahren baute er sich ein Fotolabor in sein Kinderzimmer.

Nach dem Abitur 1990 zog er nach Berlin und studierte 1991 - 1993 Fotografie am Lette Verein. Nach der Ausbildung eröffnete er 1993 mit fünf weiteren Fotografen das Fotostudio Z21 in Berlin Mitte.

Mit Hauptsitz in Berlin fotografiert Sven für Werbeagenturen wie Ogilvy & Mather, Springer Jakobi und M.E.C.H, für Magazine wie Playboy, Stylemag, Lodown, Format, The Guardian, für Marken wie Fila, Swatch, Puma, Jacobs und Mercedes Benz. Er arbeitet mit vielen Tänzern, Choreografen und Musikern. Unter Anderem war er in NY, San Francisco, Tokio, Moskau, Paris, London, Bukarest, Benares, Jerusalem und Marrakech als Fotograf tätig.

Er arbeitete als Gastdozent am Lette Verein Berlin, als Creative adviser bei METAMEDIA NETWORK und MEDIENBÜRO und betreute verschiedener Projekte von Studenten der Universität der Künste.

Schwerpunkte seiner Fotografie sind Menschen: Portrait und Reportage. Seine Bilder spiegeln die Wechselwirkung zwischen den Menschen und ihren sozialen und kulturellen Lebensräumen wieder. Sein Gespür für Momente und den natürlichen Umgang mit den Menschen vor seiner Kamera machen seine Bilder einzigartig.

 

"Using a carefully planned staging, Sven takes everyday occurrences beyond the realm of banality, trying to inspire in his picture's spectators an awareness of the psychology and emotion contained in real-life situations.


His work could be described as documentary photography mixed with the fictional world of cinema and advertising, which creates a powerful link between reality, fantasy and desire." 

Dr. Farshim 

 

Einzelausstellungen
2007 Tokyo Stories, Ladengalerie Melange, Berlin
2001 Short Cuts #2, John Bull Gallery Tokio
2001 Short Cuts #1, Sakiland, Yamasaki/Japan
1999 Arround Eclypse, Zweiteilige Ausstellung, Galerie Eisdieler, Berlin
1996 Irrealitäten Realitaten, Galerie Kunstmetzgerei, Berlin
1991 Kulissen einer Heimat, Kleines Theater, Bargteheide
1990 Der Reiz. Die Idee. Das Bild. Kulturstellwerk Bargteheide

Gruppenausstellungen
2002 Hanayo - On Stage With Pain Cake, Palais de Tokyo, Paris
1998 Lara Croft goes Art, Hamburg, Paris, Berlin
1998 Fotospektiven, Art Media Center TV- Gallery, Moskau und Galerie im Marstall, Berlin
1995 Projektionen aus der Zukunft, Chromapark im E-Werk, Berlin
1996 Archetypen der Lust, Berlin

 

 

 

 

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken